ZPKH > Vereinigung der Zürcher Spezialärzte für plastische, Kiefer- und Handchirurgie

Vereinigung der Zürcher Spezialärzte für plastische, Kiefer- und Handchirurgie


 

Die Vereinigung der Zürcher Spezialärzte für plastische, Kiefer- und Handchirurgie ist eine standespolitische Organisation von Spezialärzten im Kanton Zürich.Die ZPKH wurde am 26.08.1982 von Dr. med. Gerard Hubatka (Plastische Chirurgie), Prof. Dr. med. Milivoj Perko (Kieferchirurg, HNO), Dr. med. Trudy Vogt (Plastische Chirurgie) und Prof. Dr. med. Victor Meyer (Hand- und Plastische Chirurgie) gegründet. Die ZPKH steht allen Facharzten, die eine Ausbildung in einem der folgenden Fachgebiete abgeschlossen haben:


- Plastische, wiederherstellende und ästhetische Chirurgie,
- Kiefer- und Gesichtschirurgie,
- Allgemeine resp. orthopädische Chirurgie mit Spezialgebiet Handchirurgie.

Die Ausbildung zum Facharzt wird nach dem Staatsexamen absolviert und mit der Verleihung des FMH-Titels abgeschlossen. Dieser geschützte Titel zeichnet den Inhaber als Arzt mit profunden Kenntnissen und mehrjähriger Erfahrung im betreffenden Fachgebiet aus. 


Präsident:
Dr. med. Dominik L. Feinendegen, Zollikon

Vorstand:
Dr. med. Dr. med.dent. Axel Zimmermann, Zürich (Kassier)
Dr. med. Dr. med. Markus Hilty, Zürich (Aktuar)
Dr. med. Marc A. Peter, Winterthur (Beisitzer)